Ist der Berg auch noch so steil – ein Workout geht allerweil!

Zugegeben: Es ist nicht immer ganz leicht – oder besser gesagt: es ergibt sich nicht immer von selbst – zwischen Arbeit, Familie und Freunden Zeit und Muße für das Fitnesstraining zu finden (Ein Thema übrigens, das möglicherweise in näherer Zukunft in Buchform stattfinden werden könnte…).

Und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es sich auszahlt, den Aufwand für das Training so gering wie möglich zu halten. Mit Bodyweight-Workout zum Beispiel (kauft das und das!), aber auch mit einer soliden Ausstattung für das Workout zu Hause. Mein TRX (Early Adopter 2010!) wirkt immer noch Wunder, von meinen Minibarren bin ich ziemlich begeistert – und endlich, endlich hängt auch eine Klimmzugstange in der Wohnung.

Klimmzugstange an Galerie
Stange nicht fix, sondern an Seilen aufgehängt – für das Plus an Balance und Koordination

Mit anderen Worten: 100 Liegestütze, 100 Kniebeugen, 100 Russian Twists und 50 Klimmzüge (beliebig segmentiert, je nach Fitnesslevel weniger – oder mehr) gehen immer!

Ist der Berg auch noch so steil – ein Workout geht allerweil!
Markiert in:                

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*